In der Praxis für klassische Homöopathie wird Menschen, welche ihr gesundes energetisches Gleichgewicht auf geistiger, körperlicher oder emotionaler Ebene verloren haben, mittels Homöopathie geholfen, ihre Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Dabei spielt die medizinische Bezeichnung der Erkrankung eine untergeordnete Rolle. Wichtig sind für den Homöopathen die individuellen Erscheinungen im Krankheitsbild. Zum besseren Verständnis des Therapieverfahrens möchten wir sie kurz über einige Grundlagen informieren.

Die Homöopathie als wissenschaftliche Methode wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts von dem sächsischen Arzt Dr. Samuel Hahnemann begründet. Er entdeckte das Naturgesetz »similia similibus curentur« (Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt). Große Ärzte wie Hippokrates und Paracelsus wandten es bereits vor ihm, jedoch nicht systematisch, an. Seit Hahnemann werden Arzneien in homöopathischer Potenz von Freiwilligen geprüft, um festzustellen, welche Zustände und Erscheinungen sie beim Gesunden auslösen. Findet man diese Zustände und Erscheinungen nun bei einem Kranken, kann dieser mit dem der Krankheit ähnlichsten Mittel geheilt werden. Vorraussetzung für die Wahl des richtigen Mittels ist eine genaueste Erfassung der Entstehung, Entwicklung und aktuellen Erscheinung des Leidens des Patienten. Dies bedingt von Seiten des Homöopathen ein tiefes Verständnis für die Probleme des Kranken und eine umfangreiche Kenntnis der in den Prüfungen ermittelten Arzneimittelbilder. Es setzt aber auch Vertrauen des Patienten in den Therapeuten und Geduld für den Ablauf von natürlichen Heilungsprozessen voraus.

Der Hauptvorteil der Homöopathie gegenüber der chemisch-technischen Medizin liegt in der spezifischen Anregung der Selbstheilungskräfte bei richtiger Arzneimittelwahl und damit der Aussicht auf vollständige Ausheilung einer Erkrankung.

In seinem »Organon der Heilkunst« formulierte Hahnemann: »Das höchste Ideal der Heilung ist schnelle, sanfte, dauerhafte Wiederherstellung der Gesundheit auf dem kürzesten, zuverlässigsten, unnachteiligsten Wege, nach deutlich einzusehenden Gründen«. Diesem Prinzip fühlen sich alle gewissenhaft arbeitenden Homöopathen verbunden.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des
Logo_Block_01
 
zuletzt geändert: 7. September 2017